Selbsthilfe Epilepsie Kärnten

Wir helfen Ihnen weiter! Epilepsie-Ratgeber

Epilepsie & Schwangerschaft

Epilepsiepatientinnen, die schwanger sind oder es werden wollen

Eine enge und frühe Zusammenarbeit zwischen dem, die Epilepsie der Patientin behandelnden Arzt und dem betreuenden Gynäkologen ist wichtig. Durch eine frühzeitige umfassende Aufklärung sollten beide Ärzte die Patientin zu einer Partnerin werden lassen, die aktiv und verantwortungsvoll mitarbeiten kann. Wichtig ist, darüber hinaus, frühzeitig eventuell bestehende Ängste bei der Patientin und ihrem Partner abzubauen: z. B., daß sich Schwangerschaft und Epilepsie gegenseitig ungünstig beeinflussen

Vor einer geplanten Schwangerschaft:

Während der Schwangerschaft:

Geburt und Neugeborenenperiode:

Diveres

Verw. Quellen, Literatur :
Karl C.Mayer, Heidelberg: Epilepsie und Schwangerschaft http://www.neuro24.de/
Dr Krämer,Epilepsie Zentrum Zürich: Frau und Epilepsie (Epi Liga 2005)
Dr Volker Faust, Arbeitsgemeinschaft psychosoziale Gesundtheit www.psychosoziale-gesundtheit.net/psychatrie/epilepsie_und_weibliches_geschlecht.html
Jürgen Bauer: Epilepsie,Schwangerschaft und Fertilität, Steinkopff Verlag 2005
Dr H. Stefan, Dr B. Faunberger,ZEE Erlangen: Hormonelle Einflüsse bei Frauen mit Epilepsie http://www.epilepsiezentrum.uk-erlangen.de/
Dr. M. Nagler: http://www.lkh-steyr.at/
S.Ried,G. Beck-Mannagetta: Epilepsie und Kinderwunsch, Blackwell Wissenschafts Verlag 2001